Hallo! Herzlich Willkommen!

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Bürgerverein für Heide und Umgebung und möchten Ihnen auf dieser Webseite den Bürgerverein vorstellen – so wie

er damals war und heute ist.

 

Der Bürgerverein hat sich vor 169 Jahren zum Sprachrohr der Heider Einwohner gemacht und ist es bis heute geblieben. Die Zielrichtungen haben sich natürlich mehrfach geändert. Nach wie vor aber gilt eines: Der Bürgerverein möchte helfen, die kulturellen und gesellschaftlichen Belange zu verbessern. Er will Vereine und Institutionen bei Ihren Bemühungen unterstützen, etwas für die Menschen der Stadt und der Region zu tun.

 

Klicken Sie sich durch das Menü rechts und erfahren Sie lesen Sie die spannende Geschichte zur Entstehung des Bürgervereins und Interessantes zur aktiven Gegenwart des Vereins.

Plattdeutsche Bücher für die Grundschule Lüttenheid

Im Bild hintere Reihe von links: Gabriele Rolfs (Schulleiterin) Jürgen Boe (unterrichtet), vom Vorstand des Bürgervereins Klaus-Dieter Sund und Horst Peters. Kinder der Grundschule Lüttenheid.

Der Bürgerverein für Heide und Umgebung hat an die Grundschule Lüttenheid plattdeutsche Bücher gespendet. Jürgen Boe unterrichtet die plattdeutsche Sprache an der Grundschule seit 2012. Die Kinder sind in 3 Gruppen aufgeteilt und sogar am Mittwochnachmittag kommen die Kinder, um diese schöne Sprache zu lernen.

Was treibt Jürgen Boe an, in seiner Freizeit soviel Einsatz zu zeigen? Es freut ihn, zu sehen und zu erleben, wie lebendig diese Sprache sein kann, und dass die Kinder mit soviel Eifer dabei sind und sich freuen, Neues zu lernen.

Der Bürgerverein spendete das Buch Paul und Emma und ehr Frünnen, das im Quickborn Verlag erschienen ist. Die Kinder halten es druckfrisch in ihren Händen. Es ist ein Buch, das durch die Jahreszeiten geht. Im Unterricht geht es darum zu Snacken, Öven, Wöör bruken, Do mal wat usw. Dieses Buch erleichtert die Arbeit von Jürgen Boe. Der Vorstand des Bürgervereins,

war sofort bereit, dieses Projekt zu unterstützen, und freut sich, diese Bücher zu übergeben.

 

Der Bürgerverein hat in der Satzung festgelegt, die plattdeutsche Sprache zu bewahren und zu fördern. Dieses geschieht auf vielfältige Weise. Die Vorsitzende, spricht in der Regel plattdüütsch im Verein, und alle Mitglieder verstehen es. Die zugezogenen Mitglieder hören sich in die Sprache ein. Hören, verstehen und sprechen. Das ist das Ziel. Der Bürgerverein wächst stetig und es wird keiner abgeschreckt. Dor ward noch plattdüütsch snackt. Die Sprache ist eine weiche Sprache und erleichert den Umgang miteinander.

Bürgerverein Heide bereit zur Wanderung

 

Einmal im Monat geht der Bürgerverein wandern. Es werden immer unterschiedliche Regionen in und um Heide erkundet. Treffpunkt ist jeden 3. Samstag um 13 Uhr am Heider Wasserturm.

Hunde sind jederzeit bei der Wanderung willkommen. Der Vereinshund Kalle wandert immer

mit und freut sich über Gesellschaft. 

Bürgerverein für Heide

und Umgebung e.V.

 

Sophie-Dethleffs-Str. 3
25746 Heide

doertesund@gmail.com
Tel.: 0481-81049