Jahreshauptversammlung

Zur diesjährigen Hauptversammlung konnte der Bürgerverein für Heide und Umgebung e.V. 165 Personen begrüßen.

 

Nach einer Stärkung durch Kuchen, Brote und Kaffee begrüßte die 1. Vorsitzende Dörte Sund die Mitglieder und zeigte sich erfreut über die große Teilnahme. Zunächst würdigten die Anwesenden die im Jahre 2019 verstorbenen Mitglieder mit einer Gedenkminute. Als Ehrengäste konnte Frau Sund den ehemaligen Vorsitzenden Herrn Walter Volkers, den Ehrenbürger der Stadt Heide Herrn Reinhard Woelk, Herrn Olof Paulsen als ehemaligen Bürgervorsteher und den 1. Vorsitzenden der Österegge Herrn Wolfgang Schulz sowie  den jetzigen Bürgervorsteher Herrn Michael Stumm  begrüßen.

 

Herr Stumm überbrachte in Vertretung des im Urlaub befindlichen Bürgermeisters Herrn Oliver Schmidt-Gutzat die Grüße der Stadt . Er verwies darauf, das der Bürgerverein mit 174 Jahren  älter sei als das Stadtrecht (150 Jahre) für Heide. Herr Stumm betonte, die Stadt lebt auch durch die Aktivitäten des Bürgervereins.

 

Herr Wolfgang Schulz überbrachte Grüße von der Österegge.

 

Anschließend berichteten Anita Lorenz und Dörte Sund von den Aktivitäten und Fahrten des letzten Jahres. Herr Dieter Sund verlas den Kassenbericht und der Kassenprüfer Heiko Peters informierte über die korrekte Führung der Buchhaltung und der Kasse. Er hatte gemeinsam mit Frau Maren Saft die Kassen geprüft. Der Vorstand konnte entlastet werden.  

 

Frau Dörte Sund berichtete, dass der Bürgerverein eine Pflegschaft für ein Blumenbeet am Parkplatz Lüttenheit übernommen hat. Mit dieser Patenschaft will der Bürgerverein die Stadtgärtner ein wenig entlasten und gleichzeitig ein Zeichen setzen durch ein Ehrenamt zur Verschönerung der Stadt beizutragen. Zunächst haben sich folgende Personen bereit erklärt, dieses Projekt zu unterstützen: Hans Weber, Heidi Reimers, Angelika Roedder, Anita Lorenz, Dörte und Dieter Sund. Da diese Aktivität bereits in der Presse bekannt gegeben worden war, hat der Bürgerverein eine Spende in Höhe von € 50,-- von Herrn Dietrich Lange aus St. Peter für Pflanzen für dieses Beet erhalten. Herr Lange zeigte sich begeistert von dieser Idee. Der Bürgerverein bedankt sich ganz herzlich für die Spende.

 

Herr Hartmut Prose bedankte sich für die Spende für den Förderverein für die Kinderkrebshilfe, die bereits auf der Weihnachtsfeier des Bürgervereins eingesammelt wurde. Er wird auch weiterhin zusammen mit Herrn Hans Böge auf einer ca. 1100 km  Radtour bis nach Berlin Spenden sammeln.

 

Als Höhepunkt des Nachmittags kann man die Ernennung Herrn Edgar Huhn und Herrn Horst Peters zu Ehrenmitgliedern erwähnen. Beide haben über viele Jahre steten Einsatz für den Verein gezeigt.

 

Zum Abschluss bedankte sich Frau Anita Lorenz  im Namen aller Mitglieder bei dem Ehepaar Sund mit einem Präsentkorb.