Ostfrieslandfahrt 21. September – 24. September 2020

Bad Zwischenahn ◊ Norderney ◊ Greetsiel ◊ Oldenburg 

 

Diese abwechslungsreiche Kurzreise zu den geselligen Ostfriesen ist ein wahrer Leckerbissen für Natur- und Kulturfreunde. Eine wunderschöne Urlaubslandschaft mit viel frischer Luft und einem gesunden Klima, gewürzt mit idyllischen Kutterhäfen, Windmühlen, weiten Stränden, grünen Deichen und einem einzigartigen Blütenduft in den Parklandschaften – das und noch viel mehr ist Ostfriesland.

 

Unser Reiseprogramm:

 

1. Tag: Ammerland & Jever in Ostfriesland

Abfahrt um 06.30 Uhr in Heide. Bequeme Anreise nach Bad Zwischenahn, dem Kleinod des Ammerlandes. Zwischen reetgedeckten Bauernhäusern und Windmühlen, direkt am Bad Zwischenahner Meer, liegt das berühmte Moorheilbad. Freizeit für eine individuelle Mittagspause. 

Danach geht es weiter nach Jever. Auf einer Stadtführung lernen Sie die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten Jevers kennen. Mit Ihrer fachkundigen Stadtführerin unternahmen wir einen Spaziergang durch die Altstadt und fahren anschließend zum Hotel Schützenhof (3 Nächte).

 

2. Tag: Emden & die Krummhörn

Am Vormittag lernten wir die Seehafenstadt Emden kennen, von der Hernri-Nannen-Kunsthalle bis zum alten Hafen „Rats-Delft“ mit dem „Otto-Huus“ und dem neuen riesigen Hafenbereich. In diesem Gewirr von Kränen, Schiffen und Docks befinden sich der Umschlagplatz für Windenergieanlagen und der Autoport, der zu den größten Autoverladehäfen Europas zählt. Danach erkundeten wir auf der Störtebekerstraße die Krummhörn, eine fantastische Landschaft hinter dem Deich.

Im hübschen Rundwarfendorf Rysum entdeckten wir einen besonderen Schatz: die älteste noch bespielbare Orgel Nordeuropas (1457). Anschließend unternahmen wir einen Spaziergang entlang der Salzwiesen und Deiche zum Leuchtturm von Pilsum. Dieses malerisch rot-gelb geringelte Unikum gilt als „Ottos Leuchtturm“. Ein malerischer Kutterhafen, historische friesische Häuser in gemütlichen Gassen, sowie Zwillingsmühlen erwarten Sie anschließend in Greetsiel, dem schönsten Küstenort Ostfrieslands. In einer Kluntje-Teestube genießen Sie bei Tee und Kuchen das ostfriesische Nationalgetränk stilecht.

 

3. Tag: Norderney – Königin der Nordsee

Fahrt nach Norddeich. Dort begann unser Schiffsausflug nach Norderney, der „Grand Dame der Nordsee“.  Nach der Ankunft auf der zweitgrößten ostfriesischen Insel unternahmen wir eine informative Rundfahrt mit einem hiesigen Omnibus. Die Reiseleitung führte uns zu den schönsten Punkten der Insel, von den Salzwiesen und Dünen bis zu den 14 km langen Badestränden und dem Leuchtturm. Anschließend hatten wir Freizeit für einen Bummel in Norderney-Stadt. Ein Spaziergang auf dem feinen Sandstrand sowie auf der Meerespromenade ist zu jeder Zeit erholsam. Reizvoll sind ebenso ein Einkaufsbummel in den Fußgängerzonen sowie ein Spaziergang im eleganten Kurviertel, vom Kurhaus und Casino bis zu den Cafés am lebhaften Kurplatz. Am Nachmittag ging es wieder per Bus zurück zum Fährableger, wo das Fährschiff Sie bereits wartete.

 

4. Tag: Oldenburg

Gestärkt durch das Buffetfrühstück führte die Fahrt nach Oldenburg. Imposante Architektur und spannende Geschichte, aber auch eine stimmungsvolle Altstadt-Atmosphäre liessen einen Besuch in der einstigen Residenzstadt unvergesslich werden. Stadtführung u.a. mit Oldenburger Barockschloss, Rathaus, Kirche St. Lamberti und Staatstheater. Anschließend war Freizeit für einen individuellen Altstadtbummel. Oldenburg ist mit seinen zahlreichen fußgängerfreundlichen Einkaufsstraßen ein pures Paradies für jede Shopping-Queen. Zwischendurch konnte in zahlreichen Cafés, Restaurants und Bars kulinarische pausiert werden. Nach diesem Erlebnis reisten wir geruhsam zurück nach Heide.